Deutsch English
Kuh Hang
Milchgeld

Mastitis schadet dem Tier und dem Landwirt

Euterentzündungen kosten 2 Cent pro produziertem Liter Milch

Durchschnittlich jede zweite Kuh in Deutschland erkrankt einmal im Jahr während der Laktation an einer Mastitis. Durch jede Euterentzündung entstehen Kosten zwischen 250 und über 500 €. Das entspricht einem Verlust von ca. 2 Cent pro produziertem Liter Milch. Viele Experten wie Tierärzte, Euter- und Tiergesundheitsdienste sowie Landeskontrollverbände versuchen seit vielen Jahren, die Häufigkeit von Euterentzündungen zu senken. Bis jetzt ohne durchschlagenden Erfolg. Es fehlt ein einheitliches Gesamtkonzept. Im Rahmen von Milchgüteverordnung, Milchleistungsprüfung und regionalen Projekten zur Verbesserung der Tiergesundheit wurden viele wichtige Daten und Informationen gesammelt. Es gilt nun, sie bundesweit auszuwerten und in Handlungsempfehlungen umzusetzen. Die Kommunikation zwischen Landwirten/innen, Tierärzten/innen und Beratern/innen muss verbessert werden. Außerdem ist die Einbindung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Routinediagnostik und Milchleistungsprüfung (MLP) erforderlich.

An diesen Punkten möchte milchQplus ansetzen.

 



Teilen