Deutsch English

Risikofaktoren für Mastitiden

Für die Entstehung von Euterentzüdungen existieren unterschiedliche Risikofaktoren. Diese können viertelspezifisch, tierspezifisch, oder bestandspezifisch sein. Manche sind kurzfristig (z.B. Boxenhygiene), einige nur langfristig beeinflussbar (z.B. Zuchtauswahl) und andere sind wenig oder gar nicht beeinflussbar (Zitzenposition, Alter des Tieres, etc.).

Die drei folgenden Hauptrisikofaktorgruppen lassen sich jedoch über  Maßnahmen des Managements maßgeblich beeinflussen:

Diese Begriffe decken eine Vielzahl von Risiken im Betrieb und beim Einzeltier ab und ermöglichen ein differenziertes Vorgehen in der Problemanalyse und in der Maßnahmenempfehlung.

Titel 2 Zieger


Teilen